In dieser Sektion haben wir innovative Entwicklungen zur Visualisierung von statistischen Methoden und interessanten Datensätzen gesucht. Einsendungen konnten in zwei Kategorien erfolgen: 

  1. Didaktisch gelungene Entwicklungen für die statistische Aus- und Weiterbildung
  2. Interaktive Visualisierungen und Apps, die zur Verbesserung von Methodenkompetenz beitragen oder komplexe gesellschaftsrelevante Sachverhalte darstellen.

Bewertet wurden Nutzerfreundlichkeit, Kreativität und fachlicher Gehalt der Anwendungen. In jeder Kategorie wurde jeweils ein Nachwuchspreis vergeben. Die preisgekrönten Einsendungen wurden mit vom Springer-Verlag bereitgestellten Buchpreisen belohnt. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

tl_files/jds/sektionen/springer.jpg

Das statistik2013-Team dankt herzlich für die Unterstützung durch Springer und wünscht viel Spaß beim Testen der Apps.

 

1. Platz in der Kategorie Entwicklungen für die statistische Aus- und Weiterbildung (NACHWUCHSPREIS):

tl_files/jds/sektionen/app/bauer.JPG

 

Die preisgekrönte App Statistik des Studenten Alexander Bauer beinhaltet eine Statistik-Formelsammlung zu statistischen Grundbegriffen, einen Rechner, mit dem Lage- und Streuungsmaße berechnet werden können und einen Rechner für Matrix-Operationen (Invertieren, Transponieren, …). Außerdem ist ein einfacher Taschenrechner integriert. Alle Funktionen sind offline nutzbar.

Die App wurde für Windows Phone 8 programmiert, steht in englischer und deutscher Sprache zur Verfügung und kann im Windows Phone App Store heruntergeladen werden.

 

 

1. Platz in der Kategorie Interaktive Visualisierungen und Apps (NACHWUCHSPREIS):

Statistik Mobil

   
tl_files/jds/sektionen/app/adler.JPG  

Bei der preisgekrönte App Statistik Mobil handelt es sich um eine noch in der Entwicklung befindliche Arbeit der studentischen Projektgruppe StatApp (Hochschule Augsburg). Die App ermöglicht die kleinräumige Abfrage und graphische Darstellung von städtestatistischen Informationen -- etwa zur Einwohnerzahl und -entwicklung in einer Stadt oder in einzelnen Stadtbezirken. Die Angaben können jeweils auch vergleichend dargestellt werden. Die App ist hier frei zugänglich.

Die Jury hofft, die Projektgruppe mit dem vergebenen Preis bei der Weiterarbeit an dieser vielversprechenden App motivieren und unterstützen zu können.

 

 

Wettbewerb: Statistik-App des Jahres 2013

Ausschreibungstext

In dieser Sektion haben wir innovative Entwicklungen zur Visualisierung von statistischen Methoden und interessanten Datensätzen gesucht. Als technische Plattform für die Visualisierung kamen sowohl PCs als auch Tablets oder Smartphones in Betracht, programmiert werden konnte beispielsweise mit Java, Javascript, Flash, HTML5 oder R. Bewertet wurden Nutzerfreundlichkeit, Kreativität und fachlicher Gehalt der Anwendungen.

Einsendungen können in zwei Kategorien erfolgen:

  1. Didaktische gelungene Entwicklungen für die statistische Aus- und Weiterbildung.
    Nachstehend sind zwei an der FernUniversität Hagen entwickelte Beispiele wiedergegeben -  weitere Beispiele finden Sie hier. Die Beispiele lassen sich auf einem Standard-PC, Linux oder MacOS mit vorinstalliertem Java durch Anklicken der Grafik aktivieren (eventuell auftretende Warnhinweise können ignoriert werden):

    Binomialverteilung             HIV-Infektionsraten in der Europäischen Union 2004 - 2010


  2. Interaktive Visualisierungen und Apps, die zur Verbesserung von Methodenkompetenz beitragen oder komplexe gesellschaftsrelevante Sachverhalte darstellen.
    Beispiele für solche Visualisierungen finden sich hier  (Seite der Europäischen Zentralbank) oder auch hier (Seite der schwedischen Gapminder Stiftung).

 

Gewinne:

Die Gewinner erhalten einen vom Springer-Verlag gesponsorten Buchgutschein im Wert von...

  • Erster Platz: 100,- Euro
  • Zweiter Platz: 70,- Euro
  • Dritter Platz: 50,- Euro

In beiden Kategorien werden jeweils ein Nachwuchspreis zur Prämierung von Einsendungen von Schülern und Studenten vergeben.

Kontakt:   @3102kitsitatsuni-trier.de